Dr. med. Konstanze Friedrich

Fachärztin für Allgemeinmedizin, Sportmedizin & Fachärztin für Physikalische u. Rehabilitative Medizin

Dr. med. Kon­stan­ze Fried­rich wur­de 1977 in Dres­den gebo­ren. Das Stu­di­um der Human­me­di­zin absol­vier­te sie von 1995–2002 am Uni­ver­si­täts­kli­ni­kum Carl-Gus­tav-Carus in Dres­den. Dem folg­te ab 2003 die Fach­arzt­aus­bil­dung in Baden-Würt­tem­berg. Die­se umfass­te aus­schließ­lich ärzt­li­che Tätig­kei­ten im RKU Ulm, dem Uni­ver­si­täts­kli­ni­kum Ulm (Sek­ti­on Sport­me­di­zin), dem The­ra­pie­zen­trum Feder­see und der Kreis­kli­nik Ried­lin­gen. Nach Errei­chen der Fach­arzt­rei­fe für Phy­si­ka­li­sche und Reha­bi­li­ta­ti­ve Medi­zin sowie der Zusatz­be­zeich­nung Sport­me­di­zin arbei­te­te sie in einer All­ge­mein­me­di­zi­nisch-kar­dio­lo­gi­schen Pra­xis. Damit wur­de die zwei­te Fach­arzt­aus­bil­dung für All­ge­mein­me­di­zin beendet.

Neben der Sport­me­di­zin ver­fügt sie über Zer­ti­fi­ka­te für Leis­tungs­dia­gnos­tik, als „Arzt im Fit­ness –und Gesund­heits­zen­trum“, für Kinesio/ Medi­ta­ping und zur Psy­cho­so­ma­ti­schen Gesprächsführung.

Zusätz­lich hat sie Fer­tig­kei­ten der Sono­gra­phie des Bewe­gungs­ap­pa­ra­tes, des Abdo­mens, der Schild­drü­se und peri­phe­ren Gefä­ße erwor­ben. Dar­über hin­aus bil­de­te sie sich in den Berei­chen Neu­ral­the­ra­pie, Chi­ro­the­ra­pie, Aku­pres­sur und spe­zi­el­le Schmerz­the­ra­pie weiter.

Im The­ra­pie­zen­trum Feder­see arbei­te­te Frau Dr. Fried­rich neben der rei­nen sta­tio­nä­ren Ver­sor­gung auch als Prä­ven­tiv­me­di­zi­ne­rin im ambu­lan­ten Bereich. Die­se beinhal­te­ten umfang­rei­che inter­nis­tisch-ortho­pä­di­sche Check-ups, inclu­si­ve Spi­ro­er­go­me­trie zur Ein­schät­zung des indi­vi­du­el­len Risikoprofils.

In der Sek­ti­on Sport­me­di­zin der Uni Ulm erwarb sie nicht nur Kennt­nis­se in der Betreu­ung von Frei­zeit-und Leis­tungs­sport­lern, son­dern auch inter­nis­tisch-kar­dio­lo­gi­sche Kennt­nis­se, u.a. im Rah­men in der Ver­sor­gung von Herz­sport­grup­pen. Hier ver­tei­dig­te sie außer­dem erfolg­reich ihre Promotionsarbeit:

„Aus­wir­kun­gen von low­f­a­t/­low­carb-Kost in Kom­bi­na­ti­on mit medi­zi­ni­scher Trai­nings­the­ra­pie auf die Adipositas“

Für ihre geleb­ten Lei­den­schaf­ten Sport und Medi­zin ist Frau Dr. Fried­rich Mit­glied der Deut­schen Sport­ärz­te­schaft (DGSP – Deut­sche Gesell­schaft für Sport­me­di­zin und Prä­ven­ti­on). Seit vie­len Jah­ren enga­giert sie sich in deren Frau­en­sek­ti­on als Lan­des­ver­tre­te­rin, ins­be­son­de­re um die gen­der­ty­pi­schen Belange.

Als ehe­ma­li­ge Leis­tungs­sport­le­rin (Tri­ath­lon) liegt ihr die Sport­me­di­zin beson­ders am Her­zen. Den Vor­teil in der Behand­lung sieht Frau Dr. Fried­rich vor allem in den eige­nen Erfah­run­gen als Sport­le­rin, aber auch in dem Inter­es­se, kör­per­li­che Akti­vi­tät als the­ra­peu­ti­sches Mit­tel nach­hal­tig ein­zu­set­zen und noch stär­ker zukunfts­fä­hig zu machen.

Sportmedizinische Untersuchung der AOK Plus

Alle zwei Jah­re haben Ver­si­cher­te der AOK Plus die Mög­lich­keit eine sport­me­di­zi­ni­sche Unter­su­chung durch­füh­ren zu las­sen. Die Kos­ten dafür wer­den mit bis zu 90% von der AOK Plus über­nom­men. Rufen Sie uns unter 0351/48196390 an und las­sen sich dazu bera­ten und machen Sie auf Wunsch gleich einen Ter­min aus.

Sprechzeiten

Mitt­woch 08:00 — 11:00 Uhr 

Frei­tag 08:00 — 11:00 Uhr 

Kontakt

Tele­fon: +49 351 481 963 90

Email: friedrich@epidaurus.de

Kontakt
close slider